Startseite
    Arsch hoch drei
    dies und das
    Würmchen
    ärger
    Tiere
    ich mag
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 
Freunde
   
    miss-anne-tropie

    temichael
    lillychrom
    - mehr Freunde


http://myblog.de/labohem

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
oh man

so die Feiertage hab ich hinter mir. Und irgendwie fühlt es sich noch immer komisch an, dass ich nun jeden Morgen alleine aufsteh und niemand da ist. Ich weiss, dass braucht seine Zeit wahren ja über 8 Jahre. Manchmal kommt mir auch alles wie ein böser Traum vor den ich noch gar nicht glauben kann. Aber es ist nunmal so, dies wird mir jedesmal bewusst wenn er mehr von seinen Sachen holt. Er hat zwar das Gefühl er müsse mich noch beleidigen, aber kriegt er nicht wirklich hin. Ausser das mir wieder ein paar Tage flau im Magen ist. Ja flau im Magen von dem weil ich manchmal echt noch glaub das alles wieder gut kommt. Aber eigentlich will ich das gar nicht, nur verstehn tu ich das ganze halt eben auch net. Erst zog er mit mir hier hin, und nu ist alles eine einzige fars. Nichts anderes als Lügen. Und das tut irgendwie weh. Vielleicht ist es auch, weil er eine andere hat und ich niemanden. Ich weiss es nicht. Es sind nun 11 Tage her, und klar leichter ist es schon aber eben immer noch komisch. All unsere Träume und wünsche wie eine Seifenblase zerplatzt, und wenn ich das ganze realistisch anseh, muss ich sagen Gott sei dank, es wäre nie gut gekommen mit uns. Aber bring dies mal einem Herzen bei. Das ist verdammt schwer, sehr schwer sogar. Ich weiss schon, dass ich mich in jemand neues verlieben kann ja klar aber ob ich dem einfach so vertrauen kann weiss ich eben nicht. Mein Ex hat da zuviel angerichtet. Erst vor 5 Wochen noch die Grosse Liebe vorheucheln, und sagen ja ich will sie heiraten bla bla und auf einmal du ich mag dich noch aber lieben tu ich dich nimmer des tu ich eine andere. Und dann noch dieses rumgeheule dazu wieso heult er denn wenn ihm alles so schnurz ist? Und warum sagte er gestern geb acht auf dich? Was intressiert ihn des noch? Frage über Fragen die mich keinen Schritt weiter bringen. Ich bin einfach nur froh, wenn alles entlich vorbei ist und ich meinen Weg gehen kann wie ich es für richtig befinde, und mein Herz dann nicht mehr blutet wenn es ihn sieht. Und ich nicht jeden Morgen denke, du bist alleine, er ist nicht mehr da. Er hat eure Liebe verkauft und verraten. Wobei ich nicht mal mehr sicher bin, ob ich ihn noch geliebt hab, oder obs einfach gewohnheit wahr. Ich weiss es nicht, denn richtig traurig das er weg ist bin ich nicht, und das verlangen ihn zu sehn hab ich auch nicht im gegenteil, bin froh wenn er net kommt. So viel geschrieben ohne sinn weil ich mich dreh wie ein Hamster im Rad
27.12.07 09:25
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung