Startseite
    Arsch hoch drei
    dies und das
    Würmchen
    ärger
    Tiere
    ich mag
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 
Freunde
   
    miss-anne-tropie

    temichael
    lillychrom
    - mehr Freunde


http://myblog.de/labohem

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
umzug

Ich ende nun mit diesem Blog. Da ich ein neues Leben anfange finde ich es treffend auch mit einem neuen blog zu starten. Wenn ich lust habt, guckt doch einfach vorbei. Eure Ella

neuer Blog
25.11.10 00:35


öm ja mal wieder ärger in der Schweiz

Ich meld mich auch schon wieder, denn es gibt schon wieder was zu berichten. Mike wird am 15.11. aus der Schweiz ausgewiesen, und das trotz Arbeit. Wir dachten echt, dass wir nun entlich etwas Glück haben, aber dem ist nicht so. Wir bekamen gestern ein schreiben das wenn er bis am 15.11. nicht drausen ist, er mit Handschellen aus der Schweiz ausgeführt wird. Und nun sind viele dinge in mir. Eines habe ich entschieden.
Ich lasse mich nicht von Mike trennen, also wird aus mir wohl eine Deutsche werden. Sprich ich geb das Haus auf, was mir sehr arg am Herzen lag. Ich fange nen neues Leben an, ohne zu wissen was die Zukunft bringt. Nur ich seh es zum Teil auch positiev. Ich gewinne disanz zu einigen Dingen. Ich werd nicht immer beobachtet werden was wir am Haus machen oder eben nicht machen. In vielen dingen ist Deutschland sicher einfacher, in vielen dingen auch wieder nicht. In mir drin ist ein riesen chaos mal wieder. Denn es tut einfach weh, wenn ich daran denk, dass ich den nächsten Sommer nicht hier sein werde, ich aber nicht weiss wo ich sein werde. Ich hab aber den Vorteil durch meine Arbeit die ich ja von Zuhause aus mache, dass ich dies auch in Deutschland kann. Also sprich es hält mich hier nicht wirklich was. Und doch hält mich meine beste Freundin. Sie weint am Tele und hat angst, dass sie nun alleine ist. Und doch, ich hab doch nicht wirklich eine andere wahl, oder? Entweder ich geh mit Mike oder ich bleib hier. Und das zweite kommt für mich nicht in frage. Denn wenn ich nur daran denke, dass wir eine Nacht getrennt schlafen, wirds mir schlecht und ich könnt weinen. Aber die angst in mir ist drin, und sie ist sehr sehr gross. Und ich kann noch nicht mal in Worte fassen wovor ich angst habe. Ist es die ungewissheit, ist es die angst vor dem Neuanfang, angst das es mit Mike nicht klappt in Deutschland mit Arbeit? Ich hab keine ahnung.....
*seufz* Es ist einfach gerade nicht leicht
Ich versuch aber Positiev zu denken, es wär mir nur schon recht, wenn der ganze Umzug schon vorbei wäre *grins* Aber es wird auch gut sein, mit allem alten abschliessen und zusammen neu anfangen. Ihr seht also ich dreh mich mal wieder in meinem Hamsterrädchen.
In dem Sinne, ich melde mich mit Neuigkeiten sobald ich welche hab.
Eure Ella
22.10.10 12:50


machs gut kleine Aisha

Ja ihr habt richtig gelesen. Meine super süsse und Liebe Main Coon Katze ist am Montag gestorben. Sie hatte eine geplatzte Gebährmuttervereiterung. Wir haben nichts bemerkt und ausfluss oder so hatte sie auch nicht. Ich hab am Sonntag den Notarzt angerufen, doch der wollte einfach nichts machen, ja kommen sie Morgenfrüh mal vorbei. In mir ist die Frage, ob man sie noch hätte retten können? Ich weiss es wirklich nicht, weil bin ja leider kein Arzt. Sie wollten mich auch noch schlecht da stehen lassen, so von wegen das merkt man, und das kann sie nicht erst seit gestern haben. Da müsste ich schon Wochen vorher was gemerkt haben. Tja hab ich aber nicht. Und nu ist sie weg, und mein Herz blutet. Sie war wie ein Teil von mir, mein zweites Ich. Ich kanns euch nicht beschreiben, es fühlt sich halt alles so kacke an. Verzeiht mir dieses Wort aber das trifft es nunmal.

Sie fehlt mir jeden Tag, mir fehlt ihr Meckern wenn ich am Morgen aufgestanden bin, ihr Obligatorisches Morgen Mami, hab Hunger los beweg deinen Popo *lächel* Mir fehlt das sie auf meiner Hüfte liegt wie eine Königin und alles im Blickfeld hat. Mir fehlt ihr verspieltes Wesen, wenn ich Fliegen geklatscht habe, wie sie sich gefreut hat. Mir fehlt wie sie zu mir kam, wenn ich geweint hab und jedes Tränchen weg geleckt hat. Und wenn ich zu dolle geweint hab, hat sie mich angemeckert. So richtig unterm Moto, stellt mal einer den Wasserhahn ab ich komm nimmer hinter her. Oder aber ihr Nase Kräuseln wenn ihr was gar nicht gepasst hat. Mir fehlt sooooo vieles von und mit ihr.

Ich hab auch fragen über Fragen, wo ich wohl nie mehr eine Antwort bekommen werde. Ich kann sie noch net mal zam scheissen, dass sie sich einfach so klam heimlich aus dem Staub gemacht hat ohne mir was zu zeigen. Es tut einfach nur sau sau weh......

PS. Das Bild hab ich selber gemacht. Es zeigt Aisha nun im Himmel, mit gaaanz vielen Sternen. Denn schliesslich war sie mein Stern und sie wird es immer bleiben. Machs gut meine Kleine, ich werd dich immer ganz doll in meinem Herzen und auf meinem Oberarm tragen *da ein Tatoo von ihr hats*
14.10.10 00:39


hmm

Ich schreib auch mal wieder, ja weiss schon lang lang ist es her. Es ist nun auch wieder einiges geschehen, und vieles ist und wird bald anders sein. Ich fang mal am Anfang an:

Als erstes ich hab wieder mehr Arbeit, weil sich eine Freundin dafür nicht im stande fühlte. Und nu ist sie traurig, dass die Kundin mit mir so zufrieden ist, und sie die Kundin nicht mehr hat. Erst tönt sie rum, dass ihr das alles zuviel wird, dass sie nichts mehr mit Menschen zutun haben will. Bricht in Tränen aus, bis ich entlich sag: is ok, dann nehm ich sie dir ab wenn es das ist was du möchtest. Und ihre Antwort: Danke du bist ein Engel, jetzt kann ich wieder aufatmen. Und nu? Wieder nen geheule, weil sie ja so einsam ist.

Das zweite: Wir haben uns entschieden die Leonberger Hündin weg zu geben. Wir können einfach nicht mehr. Sie ist nach über einem Jahr noch nicht Stubenrein, sie zerkaut immer noch alles was ihr in die Flossen kommt. Und sie macht immer noch jede Tür auf, vorzugsweise die Haustüre damit ja alle Katzen stifften gehen. *grmls* Wir haben so ziemlich alles probiert, aber nichts hat geholfen. Und wir haben beide das Gefühl das sie an einen Ort muss, wo sie einzel Hund sein kann. Wo sie der Mittelpunkt ist. Und dies wird sie leider bei uns niemals sein. Denn wir haben nunmal noch einen Hund und die Katzen. Und mich von ihnen trennen kann und will ich nicht. Wir bringen sie nun zu der Züchterin zurück, da sie uns einen seriösen Eindruck gemacht hat. Und jene hat mir zugesichert, dass sie für Awen nen guten Platz suchen wird. Und daran glaube ich auch.

Zum dritten: Mike hat nen Job. Ja entlich hat es geklappt, nur leider läuft dies auch nicht so wie er das möchte. Er ist gerade ziemlich gefrustet, dass er keine Kunden kriegt via Telefon. Also hat er mich gebeten ob ich das mal probieren würde. Klar warum nicht, ich probier fast alles damit es uns entlich besser geht. Nur leider stelle ich in den letzten Tagen immer mehr fest, dass er wieder einiges vergisst. Und dies tut mir ziemlich weh. Ich erledige die Telefonate für ihn, neben meinem Job auch noch. Und er sitzt vor dem PC und ist am spielen. Gestern hab ich mich so doof gefühlt. Ich sagte ihm extra noch das er etwas für mich machen sollte, da kam: Ich habs nicht vergessen, ich mach das noch. Als wir zu Bett gingen hatte er es eben doch vergessen. Und das tat mir mehr weh, als ich in dem Moment zugeben konnte. Er sagte mir auch heute das ich zickig sei, ja bin ich im moment weil ich angst hab. Ich hab angst das er den Job sausen lässt, weil er gefrustet ist. Ich hab angst, dass der Horizont den ich erblicken durfte schon wieder weg ist. Das wieder alles an mir liegt und auf meinen Schultern liegt. Ich war bis jetzt immer stark, aber im moment pack ich es irgendwie nicht. Mir fallen so viele Dinge auf, wo ich manchmal sogar denke, dass ich unfaihr bin. Zum Beispiel, warum kannst du jetzt nicht unser essen anrichten. Warum muss ich dies jetzt nach dem arbeiten auch noch tun??? Ist nicht nett von mir, ja ich weiss *seufz*

Im moment fühle ich mich so, als würd ich auf allen eben versagen. Hab nicht genug Zeit für meinen Mann, für meine Freundin und für die Tiere auch nicht. Ich versuch mein bestes zu geben, aber es reicht vorn und hinten nicht. Ich hab eine traurigkeit in mir, die ich noch nicht mal in Worte fassen kann, vorallem weiss ich nocht nichtmal genau warum. Es ist einfach so, dass ich mich im moment am liebsten verkriechen würde, um einfach mal durch atmen zu können. Ich Liebe Mike wirklich sehr, und ich weiss auch, dass er noch nicht mal viel dafür kann wie es mir im moment geht. Wenn ich wüsst was mit mir los ist, könnt ich was dagegen tun. Aber ich pack es im moment einfach nicht. Naja ich dreh mich mal wieder in meinem Hamsterrad und darum ende ich nun. Ich hoff es war nicht zu verwirrend
bis die Tage Ella
30.9.10 13:58


ich ärgere mich gerade mal wieder grün und blau

Ich muss euch nu was erzählen, haltet aber bitte eure Schuhe fest sonst werden die ausgezogen. Wir haben hier so Liebe Nachbarn, da kommt echt freude auf. Nur weil unsere Katzen aus ihrem Gehäge abgedüst sind und bisi miau gemacht haben, gehts den Tieren sehr schlecht und alle haben ein Nieren leiden. Jaaaa is so, nicht den Kopf schütteln. Also haben die den Tierschutz angerufen, und der meinte nun, ich habe zuwenig Katzenklos, por Katze minimum eine, und die dürfen nicht neben einander stehen. Also alle getrennt bitte. Hielfe ich muss mein Haus grösser bauen, weil 8 Katzenklos und alle getrennt von einander haben in nem 5 Zimmer Haus keinen Platz, nichtmal wenn ich eine ins Schlafzimmer nehm, und meine Lieben das kommt mir schon gar nicht in die Tüte. Die spinnen doch alle, oder? Ich muss meine Katzen auch schären lassen, tu ich ja auch jedes Jahr einmal und dies etwa im Oktober wenn wir hier die Heizung an machen und sie net frieren müssen. Das sei Tierquälerei meinte er zu mir, ich müsse sie im Frühjahr schären dann sei es warm. Öm bei unserem Frühling und Sommer? Wo lebt der, in Afrika oda so? *Kopf kratz* Also Fazit, ich muss mit unseren Süssen zum Doc schären lassen nur damit der Herr die Schnauze hält und mir nicht die Katzen weg nehmen will. Die spinnen die Römer....
So in dem Sinne, lacht euch über den Doofkopf kringlig bis bald
Eure Ella
17.8.10 12:42


uiii und noch eins

Wenn ich nicht ich wäre, sondern...

… ein Monat: November, ich mag es Neblig
… ein Wochentag: Freitag
… eine Tageszeit: Mitternacht
… ein Planet: Venus
… ein Meerestier: Delphin
… eine Richtung: Osten
… eine Zahl: 7
… ein Kleidungsstück: nen Mini
… ein Schmuckstück: Armband
… eine Kosmetik: Labello
… eine Blume oder eine Pflanze: Orchidee
… eine Flüssigkeit: Wasser
… ein Baum: Trauerweide
… ein Vogel: Rabe
… ein Möbelstück: Ohrensessel
… ein Wetter: Neblig
… ein mythisches Wesen: Nyxe
… ein Tier: Wolf
… eine Farbe:Violett
… ein Auto: Hammer
… ein Lied: Nightwish - Sleeping Sun
… ein Film: PS. I Love You
… eine Filmfigur: Eowyn
… eine Stimmung: Melancholisch
… ein Körperteil: Mund
… ein Gesichtsausdruck: Lächeln
… ein Schulfach: Bio
… ein Gegenstand: Vase
… ein Wort: Ellabätsch
… ein Gefühl: Einsicht
… ein Knabbergebäck: Vasabie Chips
… eine Sportart: überhaupt keine
… ein Getränk: Lieblicher Wein
… eine Eissorte: Himmbeer
… ein Märchen: die Gänsemagt
… ein Spielzeug: Schaukelpferd
… ein Land: Irland
6.8.10 18:40


ich hab nen Stöckchen gefunden, was ich super toll finde

Sag mir drei der besten Magie-Bücher, die Du gelesen hast.
alle teile des Magischen Schlüssels
Die Hexen von Eastwick.
Die kleine Hexe

Achtest Du auf Deine Träume?
Ja, da sie sehr oft einen funken wahrheit haben

Nenn´mir drei Deiner Lieblings-Tarots.
Lenormand
Hexentarote
Crowley


Was ist Dein Element?
Wasser

Zu welcher magischen Richtung fühlst Du Dich (am meisten) hingezogen?
Heidin

Liest Du mehr Romane oder eher Lehr-, Lern- und Sachbücher?
Beides irgendwie in rauhen Mengen


Was räucherst Du am liebsten?
schwer zu sagen, es kommt auf die Situation an. Aber sehr gerne rieche ich Weihrauch


Sind Dir Rituale wichtig?
Ja, auch wenn ich sie meist kürzer halte, mag kein grosses Primborium

Was sind Deine drei Lieblingssteine?
Bergkristall
Rosenquarz
Malachit

Welchen Göttinnen bis Du am meisten zugetan?
Heckate
Isis


Hast Du viele Amulette?
Von mir selbst gesegnet, oh ja. Gekaufte, nicht so viele könnten mehr sein *zwinkers*


Was steht so auf Deinem Altar?
Frische Wiesenblumen
eine gesegnete Kerze
ein Räucherstäbchen
ein schüsselchen Salz und Zucker


Arbeitest Du viel mit Sonne, Mond und Sternen?
Jaein, es gibt dinge die ich nur bei Vollmond tue ja. Aber ansonsten nein

Welche Art von Musik hörst Du am häufigsten?
Wenn ich am arbeiten bin, dann höre ich sehr gerne Mantras

Meditierst Du?
nein, dafür finde ich die ruhe nicht


Was ist Dir wichtig?
an meiner Magischen Arbeit? Das ich helfen kann und darf. Jeder Mensch hat sein Päckchen auf Erden zu tragen, und wir können helfen es leichter zu machen


Trommel, Rassel, Klangschale, Glöckchen oder auch singen. Was magst Du am liebsten?
singen, da mich singen befreit und losgelöster macht

Wieviel Zeit verbringst Du mit Magie?
da gibts keine Zeit, ich lebe meine Magie jeden Tag zu jeder Stunde. Zwar nicht immer offensichtlich aber doch immer da. Ich könnte mir eine Welt ohne meine Magie nicht mehr vorstellen
6.8.10 18:24


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung